AGB

§1 Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die zwischen der Reitschule Majelo UG (haftungsbeschränkt) und dem Reitschüler abgeschlossenen Verträge über die Erteilung von Reitunterricht und Reitkursen.

§2 Vertragsdauer
Der Vertrag über Reitunterricht wird für die im Vertrag angegebene Vertragsdauer abgeschlossen.
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.
Bei einer länger als sechs Wochen andauernden Erkrankung des Reitschülers, die seine Teilnahme am Reitunterricht unmöglich macht, ist der Reitschüler nach Ablauf der sechs Wochen berechtigt, den Vertrag außerordentlich mit Wirkung für die Zukunft zu kündigen.
Der Preis für eine Unterrichtseinheit bestimmt sich nach der jeweils gültigen Preisliste.
Die 10er-Karten müssen innerhalb 4 Monaten abgeritten sein, anderenfalls verfallen die noch nicht verbrauchten Stunden.
Der Monatsvertrag umfaßt 1x/Woche reiten.

§3 Kündigung
Die Kündigung erfolgt zum Monatsende sofern die Kündigung bis zum 15. des Monats abgegeben wird. Anderenfalls endet der Vertrag auf den darauffolgenden Monat.

§4 Durchführung des Reitunterrichts
Bei einer durch den Reitschüler zu vertretenen Nichtinanspruchnahme einer vereinbarten Reitstunde besteht kein Anspruch auf Ersatz.
Bei Absage seitens der Reitschule Majelo (UG) (z.b. Verhinderung der Reitlehrerin) besteht Anspruch auf einen Ersatztermin. Ersatztermine müssen innerhalb von 6 Wochen wahrgenommen und vereinbarte Ersatztermine können nicht verlegt werden.
Die Reitschule Majelo UG (haftungsbeschränkt) ist berechtigt bei Verhinderung der Reitlehrerin wahlweise einen Ersatztermin anzubieten.
Sind die fälligen Entgelte für den Reitunterricht nicht gezahlt, so ist die Reitschule Majelo UG (haftungsbeschränkt) berechtigt, den Reitschüler von der Teilnahme am Reitunterricht auszuschließen.
Reitschüler sind verpflichtet, mindestens 30 Minuten vor der Reitstunde auf der Reitanlage zu erscheinen, ihr Pferd vor der Reitstunde zu putzen, zu trensen und zu satteln, sowie sich nach der Reitstunde an der Pferdepflege zu beteiligen.
Beim Reiten ist das Tragen von Reitkappe und festen Schuhen grundsätzlich Pflicht.

§5 Haftung
Die Reitschule Majelo UG (haftungsbeschränkt) haftet im Rahmen ihrer Betriebshaftpflichtversicherung, jedoch nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Eine darüber hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen.
Für persönliches Eigentum der Reitschüler übernimmt die Reitschule Majelo UG (haftungsbeschränkt) keine Haftung.

§6 Schriftform, anwendbares Recht und Gerichtsstand
Sämtliche Erklärungen, die im Rahmen des mit der Reitschule Majelo UG (haftungsbeschränkt) abgeschlossenen Vertrages übermittelt werden, müssen in Schriftform erfolgen.

Die postalische Anschrift lautet :

Reitschule Majelo UG (haftungsbeschränkt)
An den Eichen 3
14959 Christinendorf

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Luckenwalde.

§7 Änderung dieser AGB, Salvatorische Klausel
Die Reitschule Majelo UG (haftungsbeschränkt) behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Vertragspartner spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht der Vertragspartner der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang, gelten die geänderten AGB als angenommen. Die Reitschule Majelo UG (haftungsbeschränkt) wird den Vertragspartner in der Information über die geänderten Bedingungen auf die Bedeutung dieser Zweiwochenfrist gesondert hinweisen.

Stand : 02.2017