Basispass Pferdekunde

Die Prüfung besteht aus zwei Teilprüfungen mit folgenden Anforderungen:

1. Praktischer Teil

Umgang mit dem Pferd:

 

2. Theoretischer Teil

Der Prüfungsteilnehmer wird in jedem der folgenden Prüfungsgebiete theoretisch geprüft:

  1. Pferdeverhalten und Umgang mit dem Pferd einschließlich Bewegung
    • Entwicklungsgeschichte, Pferdeverhalten und verhaltensgerechter Umgang mit dem Pferd einschließlich Bewegungsbedürfnis, Charakterbeurteilung und Verhaltensabweichung.
    • Sicherheitsaspekte und Unfallverhütung, einschlägige Bestimmungen des Tierschutzgesetzes,
    • Indentifizieren und Beurteilen von Pferden.
  2. Fütterung und Fütterungstechnik
    • Grundkenntnisse der Anatomie und Verdauung,
    • Futtermittel und Rationsgestaltung,
    • Fütterungstechnik.
  3. Grundlagen der Pferdegesundheit
    • Pferdepflege, Hufpflege, Ausrüstung,
    • Grundkenntnisse von Anatomie und wesentliche Erkrankungen,
    • Kenntnisse über Impfungen und Wurmkuren,
    • Erste Hilfe Maßnahmen.
  4. Stallräume, Nebenräume und Bewegungsflächen
    • Grundlagen zu den Themen Aufstallungsarten, Stallklima, Stalleinrichtung, Auslauf und Weide

 

Prüfungsergebnis

Das Ergebnis lautet "bestanden" oder "nicht bestanden". Wertnoten werden nicht vergeben.

 

Das Buch zum Lehrgang:

FN-Abzeichen. Basispass Pferdekunde

ISBN: 978-3-88542-797-1

 

Anmeldung zurück zu den Lehrgängen