Der Deutsche Reiterpass (DRP)

Vorraussetzung für die Zulassung zur Prüfung sind:

Die Prüfung besteht aus zwei Teilprüfungen, die an einem Tag bzw. an zwei aufeinanderfolgenden Tagen abzulegen sind. Zulässig sind alle Reitweisen. Es werden folgende Anforderungen gestellt:

1. Praktischer Teil

2. Theoretischer Teil

Prüfungsergebnis

Das Prüfungsergebnis in den beiden Prüfungsteilen lautet jeweils „bestanden“ oder „nicht bestanden“. Der Bewerber muss in beiden Prüfungsteilen „bestanden“ erreichen.

Beim Reitpass wird das erfolgreiche Absolvieren der Aufgabe „Springen im Gelände“ bei Bestehen der Gesamtprüfung gesondert vermerkt. (Das Nicht-Bestehen der Aufgabe Springen im Gelände hat keinen Einfluss auf das Prüfungsergebnis)

 

Das Buch zum Lehrgang:

FN-Abzeichen. Reitpass

ISBN: 978-3-88542-361-4

 

Anmeldung zurück zu den Lehrgängen